Über uns

fair | mehr | wert

Wer wir sind - FairnessRatings

Die Gründungsidee

Sebastian Baacke, Gründer und Geschäftsführer der FairnessRatings GmbH

Sebastian Baacke, Gründer und Geschäftsführer der FairnessRatings GmbH

Sebastian Baacke: „Die Idee ist eigentlich simpel: Wem seine Beschäftigten am Herzen liegen, der schafft entsprechend gute Arbeitsbedingungen. Wer ein solcher fairer Arbeitgeber ist, der sollte das auch zeigen können und Anerkennung dafür erhalten. Und genau das tun wir: Arbeitgeberattraktivität anerkennen, auszeichnen und kommunizieren.

Wir glauben, dass es viele werteorientierte Unternehmen gibt, die sich strategisch so aufstellen, dass ihre Mitarbeitenden ihre intellektuellen, handwerklichen und kreativen Potenziale voll entfalten und in den Dienst des Unternehmens stellen können. Diese Unternehmen haben erkannt, dass Wertschätzung für die Menschen im Unternehmen nicht nur Selbstzweck ist. Diese Wertschätzung – ausgedrückt durch möglichst attraktive Arbeitsbedingungen – führt auch einer höheren Zufriedenheit. Zufriedenere ArbeitnehmerInnen wiederum sind produktiver und finden andere Lösungen für Probleme. Wer also ein ansprechendes Arbeitsumfeld schafft, tut dies nicht allein für die Menschen, die darin arbeiten. Solch ein Arbeitsumfeld sichert die zukünftigen Profite des Unternehmens und damit seine Zukunftsfähigkeit insgesamt.

Andererseits werden attraktive Arbeitsbedingungen nicht immer angemessen von den Beschäftigten und BewerberInnen gewürdigt. Für die bestehende Belegschaft sind sie schnell selbstverständlich, für Menschen von außen sind sie nicht immer sichtbar. Deshalb ist es aus unserer Sicht nicht unbedingt sinnvoll, die Arbeitszufriedenheit zu ermitteln. Wir beschäftigen uns mit den Arbeitsbedingungen.

Ich habe meine Expertise als Politikwissenschaftler genutzt, um ein Analyseinstrument zu entwickeln, welches die Arbeitgeberattraktivität anhand der vorhandenen Arbeitsumgebung misst. Auf der Basis unseres Kriterienkatalogs evaluieren wir die Bedingungen vor Ort. Dabei sprechen wir sowohl mit der Arbeitgeber- wie der Arbeitnehmerseite. Die untersuchten Unternehmen erhalten wertvolle Hinweise, wie sie ihre Arbeitsbedingungen verbessern können. Nur die wirklich attraktiven, „fairen“ Arbeitgeber erhalten dann unser Zeichen der Anerkennung: Das Work Life Plus Arbeitgebersiegel. Und damit verbunden ist die ausführliche, glaubwürdige und nachvollziehbare Kommunikation ihrer Arbeitsbedingungen.“

An wen richtet sich Work Life Plus?

Wir möchten Sie und Ihr Unternehmen kennenlernen, wenn Sie Wert auf gute Arbeitsbedingungen legen. Wir möchten Ihnen durch unsere Erfahrung weiterhelfen, wenn Sie sich selbst hinterfragen: Bin ich wirklich ein so fairer Arbeitgeber, wie ich denke? Wir möchten Sie mit unserem Work Life Plus Siegel für faire Arbeitgeber auszeichnen, wenn Sie in den folgenden Organisationsbereichen gut dastehen:

Organisationseinheiten Work Life Plus Arbeitgebersiegel

Wir möchten Sie kennenlernen, wenn Sie sich selbst als werteorientierter Unternehmer betrachten, wenn Sie sich Anerkennung in Form einer Auszeichnung mit einem transparenten und validen Arbeitgebersiegel wünschen und wenn Sie Ihre Arbeitsbedingungen durch einen neutralen Externen kommunizieren lassen möchten. So wie diese anderen fairen Arbeitgeber.

Wie wird ein Unternehmen mit Work Life Plus ausgezeichnet?

Wenn sich ein Unternehmen um ein Work Life Plus Siegel bewirbt, dann stellt es sich einem ehrlichen Test:
Unsere MitarbeiterInnen kommen in das Unternehmen und stellen vor Ort die Arbeitsbedingungen fest. Dabei werden Gespräche mit Führungskräften und FunktionsträgerInnen geführt, aber auch Gespräche mit mindestens zehn Prozent der Belegschaft gehören zu unserem Besuch. Auf der Basis unseres Kriterienkatalogs werden dann die Arbeitsbedingungen beurteilt.

Jedes Unternehmen erhält im Nachgang einen Bericht mit unseren Einschätzungen: Inwiefern und wo sind bereits gute Arbeitsbedingungen vorhanden und wo ist Entwicklungspotenzial? Wenn die Bedingungen noch nicht für die Auszeichnung mit Work Life Plus ausreichen, dann ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, um erste Verbesserungen anzustoßen. Dies führt in den meisten Fällen dann schon zu der Auszeichnung.

Denn wer nach unseren Kriterien 85% oder mehr der zugrundeliegenden Punkte erzielt, erhält sein „Work Life+“ Arbeitgebersiegel. Dieses ist zwei Jahre gültig, ehe wir erneut das Unternehmen besuchen und die Arbeitsbedingungen beurteilen. Ebenso wird für zwei Jahre die Arbeitgeberattraktivität über unsere Website kommuniziert.

Der Weg zum Work Life Plus Siegel

Was kostet ein Work Life Plus Arbeitgebersiegel?

Es ist unbezahlbar, ein fairer Arbeitgeber zu sein. Ebenso darf eine Auszeichnung mit einem Arbeitgebersiegel nicht käuflich sein. Deshalb kostet das „Work Life+“ Siegel selbst nicht einen Cent. Auch die Kommunikation der Arbeitsbedingungen erhalten ausgezeichnete Unternehmen als Serviceleistung von uns.

Allerdings kann die Analyse und Bewertung der Arbeitsbedingungen nicht kostenlos sein. Für unseren Besuch im Unternehmen fallen Kosten an. Damit ist jedoch keine Garantie verbunden, dass das Unternehmen tatsächlich mit dem Work Life Plus Arbeitgebersiegel ausgezeichnet wird. Deshalb sollten Sie sich nur dann um diese Auszeichnung bewerben, wenn Sie davon überzeugt sind, gute und attraktive Arbeitsbedingungen zu bieten. Weiterhin sollten Sie dazu bereit sein, sich weiterzuentwickeln – denn Teil unserer Dienstleistung ist ehrliche und konstruktive aber auch wertschätzende Kritik.

Diese Dienstleistung bitten wir Sie zu honorieren. Der Aufwand für unsere Besuche wächst mit steigender MitarbeiterInnenzahl. Folgende Beträge berechnen wir für unseren Besuch:

  • Bis 25 Beschäftigte: 995,- Euro
    (nach zwei Jahren berechnen wir für unseren erneuten Besuch noch 895,- Euro)
  • Bis 50 Beschäftigte: 1.450,- Euro
    (nach zwei Jahren berechnen wir für unseren erneuten Besuch noch 1.300,- Euro)
  • Bis 100 Beschäftigte: 1.950,- Euro
    (nach zwei Jahren berechnen wir für unseren erneuten Besuch noch 1.700,- Euro)
  • Bis 150 Beschäftigte: 2.950,- Euro
    (nach zwei Jahren berechnen wir für unseren erneuten Besuch noch 2.550,- Euro)
  • Bis 250 Beschäftigte: 3.950,- Euro
    (nach zwei Jahren berechnen wir für unseren erneuten Besuch noch 3.350,- Euro)
  • Bis 500 Beschäftigte: 5.950,- Euro
    (nach zwei Jahren berechnen wir für unseren erneuten Besuch noch 5.000,- Euro)

Dies sind Basiswerte für den Besuch eines Standortes. Dabei berechnen wir keine weiteren Fahrtkosten oder ähnliches. Für den Besuch mehrerer Standorte fallen jedoch zusätzliche Kosten an.

Wie kann ich mich um ein "Work Life+" Siegel bewerben?

Wir freuen uns, wenn Sie sich mit Ihrem mittelständischen Unternehmen dem ehrlichen Test zum Work Life Plus Arbeitgebersiegel stellen möchten und mit uns Kontakt aufnehmen. Dankbar sind wir, wenn Sie uns Ihre Funktion im Unternehmen sowie die Anzahl der Mitarbeiter nennen.

Per E-Mail erreichen Sie uns unter
info@fairnessratings.de

Telephonisch erreichen Sie uns
montags bis freitags
zwischen 9 Uhr und 13 Uhr
unter
05121 9997944

Gern können Sie auch unser Kontaktformular nutzen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Fairnessratings gmbh Arbeitgebermarketing logo