BESSER Personal Service GmbH, Rinteln/Bad Salzuflen/Kirchlengern/Hannover

Die BESSER Personal Service GmbH aus Rinteln wird mit einem Ergebnis von 96,1% mit dem „Work Life+“ Arbeitgebersiegel ausgezeichnet. Wir sind stolz, den Personaldienstleister mit weiteren Standorten in Bad Salzuflen, Hannover und Kirchlengern nach dem Audit im Juli 2018 als fairen Arbeitgeber prämieren zu können.

Matthias Seppelt und Claas Heemann (mitte u. rechts) nehmen für BESSER Personal Service GmbH das WorkLife+ Siegel für faire Arbeitnehmer entgegen.

Matthias Seppelt und Claas Heemann (mitte u. rechts) nehmen für die BESSER Personal Service GmbH von Sebastian Baacke (links) das WorkLife+ Siegel für faire Arbeitgeber entgegen.

Firmenlogo der BESSER Personal Service GmbH

Die BESSER Personal Service GmbH wurde 2005 in Rinteln gegründet. Wir verfügen seit dem 5.7.2005 über die Genehmigung zur Arbeitnehmerüberlassung, welche durch die Bundesagentur für Arbeit erteilt wurde und seit dem 5.7.2008 als unbefristete Arbeitnehmerüberlassungserlaubnis gilt.

2016 haben Matthias Seppelt und Claas Heemann das Unternehmen gekauft und seit dem von einem klassischen Zeitarbeitsunternehmen zu einem modernen Personaldienstleister umgebaut.

 

 

Außenaufnahme der repräsentativen Büroräume von BESSER Personal in Rinteln

Mit unseren vier Standorten in Rinteln, Bad Salzuflen, Kirchlengern und Hannover sind wir flächendeckend in der Region Lippe, Minden-Lübbecke, Schaumburg und Hannover vertreten.

Durch unsere regionale Verbundenheit kennen wir die Unternehmen und die Kandidaten aus der Region und können so eine sehr hohe Passgenauigkeit und Wohnortnähe bei der Besetzung offener Stellen erzielen.

Immer nach unserem Firmenmotto:
GEMEINSAM FÜR IHREN ERFOLG
Wir sind stolz darauf mit dem Siegel „Fairer Arbeitgeber“ nun den nächsten Schritt in unserer Entwicklung zu einem modernen Personaldienstleister gegangen zu sein.

Wir sind seit unserer Gründung Mitglied im Interessenverband Deutscher Zeitarbeit e.V. und wenden die entsprechenden IGZ-DGB Tarifverträge an.

Da uns die Sicherheit unserer Mitarbeiter/innen am Herzen liegt, sind wir seit 2017 durch die VBG AMS Zertifiziert. AMS steht für „Arbeitsschutz mit System“ und hilft aktiv Arbeitsunfälle zu vermeiden.

Zur Website von BESSER Personal geht es hier.

In den hellen und modern ausgestatteten Büroräumen von BESSER arbeiten die Beschäftigten gern.

In den hellen und modern ausgestatteten Büroräumen von BESSER arbeiten die Beschäftigten gern.

Die persönlichen Entwicklungschancen der Beschäftigten des Innendienstes sind der Geschäftsführung der BESSER Personal Service GmbH besonders wichtig. Das schlägt sich auch in unserem Ergebnis nieder. Zudem wissen die Geschäftsführer um die Bedeutung ihrer MitarbeiterInnen für die Weiterentwicklung des Unternehmens und deshalb wurden auch im Bereich der Gestaltungsmöglichkeiten besonders viele Punkte erzielt.

Lesen Sie hier, warum BESSER Personal auch als Arbeitgeber besser ist als viele andere:

BESSER Personal in Rinteln hat insgesamt 735 und damit 96,1% der möglichen Gesamtpunkte erreicht. Wer sich so präsentiert als ein fairer Arbeitgeber wird zu recht mit Work Life Plus ausgezeichnet. 

Davon sind reguläre Punkte: 625

Zusatzpunkte: 80

konditionale Punkte: 30 (Punkte, die von speziellen Branchen oder Arbeitsbereichen abhängen)

Sozialräume sind im gesetzlich vorgegebenen Ausmaß vorhanden

und enthalten zudem eine Mikrowelle, Ofen, Geschirrspüler und Kühlschränke: 20 Punkte

Für Reisetätigkeiten stehen den Beschäftigten Dienstwagen zur Verfügung, die als zusätzliche Komfortausstattung mit Klimaanlage, Radio und teilweise Sitzheizung ausgestattet sind: 10 Punkte

Die gesetzlich vorgegebenen Pausenzeiten können bei BESSER Personal selbstverständlich eingehalten werden.

Jeder Tätigkeit im Unternehmen liegt eine Tätigkeitsbeschreibung zugrunde, an welcher sich die Beschäftigten bei ihrer Arbeit orientieren können: 25 Punkte

In der Summe der gesamten Unternehmenskommunikation ergibt sich ein ganzheitliches Unternehmensleitbild: 15 Zusatzpunkte


Durch Zusatzpunkte erhält BESSER Personal hier mehr als 100% der zu erwerbbaren Punkte.

Der Arbeitgeber stellt benötigte Materialien zum Arbeitsschutz.

Zur Vorsorge und Gesunderhaltung der Beschäftigten finden bei BESSER Personal regelmäßige arbeitsmedizinische Untersuchungen statt.

Es findet durch die psychische Gefährdungsbeurteilung eine Vorsorge gegen psychische Erkrankungen statt. Beispielsweise zur Vermeidung von Stress und Burnout sind noch weitere Maßnahmen angedacht: 20 Punkte

Der Arbeitgeber schult die Mitarbeiter regelmäßig in Arbeitssicherheitsmaßnahmen.

Es ist ein betriebliches Eingliederungsmanagement vorhanden.

Der Arbeitgeber schult die vorgegebene Zahl an MitarbeiterInnen zu betrieblichen Ersthelfern.

Darüber hinaus werden weitere MitarbeiterInnen zu betrieblichen Ersthelfern geschult: 20 Punkte

Für BESSER Personal ist es selbstverständlich, dass im Krankheitsfall die volle Lohnfortzahlung stattfindet.

Der Arbeitgeber beachtet bei der Ausstattung der Arbeitsplätze Gesundheits- und Ergonomieaspekte: 20 Punkte

Selbstverständlich hält sich BESSER Personal an das Mindestlohngesetz

und bezahlt entsprechend dem IGZ Tarifvertrag.

Die Beschäftigten profitieren mittels eines standortbezogenem Bonussystems vom Unternehmenserfolg.

Anmerkung: Es ist nicht das Ziel von FairnessRatings, in die Tarifhoheit der Tarifparteien einzugreifen. Deshalb liegen diesem Abschnitt nur Mindestanforderungen zu Grunde, die von einem fairen Arbeitgeber auf keinen Fall unterschritten werden dürfen. Allerdings kann ein Arbeitgeber Zusatzpunkte erhalten, wenn er über Tarif bezahlt.

Der Arbeitgeber ist ausbildungsberechtigt und bildet seit 2018 vier Auszubildende aus.

BESSER Personal schult aktiv die MitarbeiterInnen und entwickelt ihre Fähigkeiten weiter: 25 Punkte

Zudem fördert der Betrieb externe Weiterbildungen: 10 Punkte

Für Weiterbildungen werden die Beschäftigten freigestellt: 10 Punkte

Der Arbeitgeber fördert Beratungen zur Vorsorge gegen individuelle Lebensrisiken: 15 Punkte

Es gibt ein Mentoringsystem, um neue Beschäftigte in ihren Arbeitsplatz einzuführen: 10 Punkte

Es finden regelmäßig MitarbeiterInnengespräche über die persönlichen Stärken und Schwächen statt: 25 Punkte

Es findet durch Arbeitgeber und MitarbeiterInnen eine gemeinschaftliche Karriereplanung statt: 15 Punkte

Die Beschäftigten haben die Möglichkeit, sich durch Weiterqualifikation und Leistung beruflich weiter zu entwickeln: 15 Punkte


Durch Zusatzpunkte erhält BESSER Personal mehr als 100% der zu erzielenden Punkte auch im Organisationsbereich der Aus- und Weiterbildung, weil der Geschäftsführung die persönlichen wie beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten der beschäftigten Menschen sehr wichtig sind.

Die Beschäftigten haben vielfältige Möglichkeiten, an der Unternehmensentwicklung mitzuwirken: 25 Punkte

und können auch ihren Arbeitsplatz und ihre Arbeitsprozesse aktiv mitgestalten: 20 Punkte

Es finden regelmäßig Meetings statt, in welchen Kritik geäußert werden kann: 15 Punkte

Im Betrieb gibt es eine Vertrauensperson, die als Ansprechpartner bei persönlichen oder beruflichen Problemen zur Verfügung steht: 10 Punkte

Mehrmals jährlich finden gemeinsame Freizeitaktivitäten statt, welche durch den Arbeitgeber bezahlt werden. Darunter ein Sommer- und Winterfest und gelegentliches Essengehen: 15 Punkte und 10 Zusatzpunkte


Erneut werden hier durch Zusatzpunkte mehr als 100% erzielt. BESSER Personal hat erkannt, dass Menschen Gestaltungsspielräume brauchen, um auch ihren Arbeitgeber mit weiterzuentwickeln.

BESSER Personal nimmt die Fürsorgepflicht als Arbeitgeber ernst und die gesetzlichen maximalen Arbeitszeiten werden eingehalten.

Arbeitszeiten sind regelmäßig und stehen deshalb in der Regel verbindlich 14 Tage vorher fest: 25 Punkte

Überstunden werden in der Regel unbürokratisch und auch kurzfristig als Freizeit ausgeglichen oder auf Wunsch der Beschäftigten ausgezahlt: 30 Punkte

Die Beschäftigten genießen hier Vertrauensarbeit und können sich untereinander abstimmen. Die Arbeitszeitgestaltung ist flexibel: 20 Punkte

MitarbeiterInnen können die gesetzlich vorgegebenen Freitage zur häuslichen Pflege Angehöriger in Anspruch nehmen.

Zudem können MitarbeiterInnen über die gesetzliche Regelung hinaus für die häusliche Pflege frei nehmen: 20 Punkte

Soweit kaufmännisch vertretbar wird den Beschäftigten in solchen Notlagen die Pflege- als bezahlte Arbeitszeit gewährt. Der Arbeitgeber legt großen Wert darauf, die Beschäftigten von solchen Sorgen frei zu halten, damit sie sich auf ihre Angehörigen konzentrieren können: 25 Zusatzpunkte

Beschäftigte, welche in Elternzeit sind oder bedürftige Angehörige pflegen werden regelmäßig über betriebliche Abläufe informiert, werden zu Firmenfeiern eingeladen und können Weiterbildungsangebote nutzen: 20 Punkte

Der Arbeitgeber garantiert, dass die MitarbeiterInnen in ihrer Freizeit nicht für ihn erreichbar sein müssen: 25 Punkte

In den letzten 5 Jahren gab es keine betriebsbedingten Kündigungen: 40 Punkte

Im Betrieb kommen nur auf eigenen Wunsch befristete Beschäftigungsverhältnisse vor: 40 Punkte

Keine der Beschäftigten befinden sich in befristeten Arbeitsverhältnissen: 40 Punkte

BESSER Personal unterhält für die ArbeitnehmerInnen eine betriebliche Altersvorsorge und zahlt hierfür einen Zuschuss von 100 Euro: 35 Punkte (für die Altersvorsorge)

und/oder teilt diese auf auf betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen: 20 Punkte (für die vermögenswirksamen Leistungen)

Der Betrieb stellt Kaffee, Wasser und Tee den Beschäftigten kostenlos zur Verfügung: 15 Punkte